Unser Blog-Check im Monat Juni: Blog "FlowFinder"


Im Monat Juni schauen wir uns mit „FlowFinder“ einen Blog zum Thema beruflichen und persönlichen Wachstums näher an. Laut Aussage des Mitbegründers Alex Bellon ist es die Vision von FlowFinder, „die weltbeste Plattform für persönliches Wachstum zu bauen und damit Millionen von Menschen dazu [zu] unterstützen, ein Leben zu kreieren, das sie wahrhaft lieben.“ Dieses Ziel verfolgt das Unternehmen anhand einer Online-Akademie für Persönlichkeitsentwicklung, (Online-)Events sowie weiterem Content.

Es fällt direkt auf, dass auf dem Blog Inhalte anhand der Kategorien Artikel, Videos, Grafiken und Sprüche unterteilt werden.

► Aufbau/Struktur:
Die verschiedenen Themenkategorien, die auf dem Blog behandelt werden, kann man über ein Scroll-Menü oberhalb der Startseite auswählen. Auf der Startseite erscheinen nämlich zunächst alle aktuellen Artikel. Wählt man eine dieser Kategorien, so wird sie links oben grau eingeblendet. Klickt man jedoch auf einen der angezeigten Artikel, ist nicht direkt ersichtlich, in welcher Themenkategorie man sich befindet, was nur ein kleines Manko darstellt.

Zusätzlich kann die Content-Suche über eine freie Suchfunktion, anhand von selbst eingegebenen Schlagwörtern sowie vorgegebenen Stichwörtern und nach Beliebtheitsgrad erfolgen. Man hat ebenfalls die Möglichkeit, die Artikel direkt über Social Media (facebook oder Whatsapp) zu teilen.

Sehr wertvoll ist auch, dass man die Blog-Inhalte über einen Button links oben auf der Seite nach Content-Kategorien (Artikel, Video, Grafik, Sprüche) filtern kann. Dies ist natürlich sehr hilfreich, wenn man aktuell lieber Videos als zum Beispiel Artikel konsumieren möchte.
Insgesamt scheint der Blog gut zu strukturiert und übersichtlich gestaltet zu sein.


Themenauswahl:
- Verstand & Psychologie
- Erfolg & Finanzen
- Kommunikation & Führung
- Karriere & Business
- Produktivität & Organisation
- Kommunikation & Charisma
- Gesundheit & Fitness
- Beziehungen & Liebe
- ….

Der Blog befasst sich mit zentralen Themen aus dem Bereich der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung und weist ein breitgefächertes Themenspektrum auf.


publizierte Inhalte: 

> Übersichtlichkeit:
Die Artikel scheinen alle umfangreich und sehr inhaltsreich zu sein. Sie sind zudem optisch sehr gut gegliedert (durch Absätze und Zwischenüberschriften) und werden visuell unterfüttert anhand von Grafiken oder anderen crossmedialen Inhalten. 

> wissenschaftliche Fundierung:
Einen eindeutigen wissenschaftlichen Bezug haben wir in den von uns durchgesehenen Artikeln (ca. 20 Artikel) eher nicht entdeckt, was natürlich nicht heißen muss, dass die Autoren bei Ihrer Recherche keine wissenschaftlichen Grundlagen einbezogen haben, sondern diese Quelle vielleicht einfach nicht verlinkt haben.

> Stil:

Der Blog weist insgesamt einen jungen, frischen und praxisnahen Charakter auf. Die Ansprache ist sehr klar, direkt und motivierend.  Sehr positiv fällt der hohe und konkrete Praxisbezug des Blogs auf durch zum Beispiel konkrete Reflexionsfragen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Sofort-Praxis-Tipps oder auch zahlreiche kurze handlungsorientierte Auflistungen.
Nach dem Lesen einiger Artikel sind wir ziemlich motiviert, einige Aspekte umzusetzen und wissen direkt, wo und wie wir hier ansetzen könnten.  


► mediale Aufbereitung:  

Die mediale Aufbereitung wird auf diesem Blog sehr großgeschrieben und ist wirklich als hochwertig zu bezeichnen. Die Videos sind oft ca. 10 bis 30 Min. lang und werden teilweise vom Sprecher visuell an der Flip-Chart oder grafisch anderweitig unterstützt. Die Inhalte sind sehr tiefgehend und erneut stark praxisorientiert.
Die Rubrik der Grafik liefert zum Beispiel motivierende Übersichtslisten, Schaubilder, Info-Grafiken (zum Beispiel zum Thema „Wie negative Emotionen wirken“ mit Thematisierung der Wirkung auf einzelne Körperbereiche) sowie grafisch-textliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Die Inhalte erscheinen hier insgesamt wieder sehr tiefgehend, detailliert und konkret zu sein. 
In der Kategorie „Sprüche“ kann man sich, wenn man möchte, auch nur mal schnell von Übersichtslisten, Zitaten oder anderen Impulsen inspirieren lassen.


►►► Fazit::

Der Blog bietet ein breites Themenspektrum im Themenbereich der persönlichen und beruflichen Weiterbildung. Die Artikel sind gehaltvoll, gut strukturiert und werden zudem visuell unterstützt.

Vor allem der hohe Praxisbezug und die korrekten Tipps stechen hier ins Auge und erwecken den Eindruck, dass es den Autoren wirklich wichtig ist, dass ihre Leser ins Tun kommen und den ersten Schritt in Richtung einer positiven Veränderung gehen können.

Optisch erscheint der Blog in einem jungen und frischen Design und ist nur ein klein wenig visuell überladen.
Wir sind insgesamt begeistert von den breitgefächerten, wirklich fundierten und zur Umsetzung anregenden Inhalten, sodass wir morgen in der Mittagspause schon jetzt wissen, was wir machen werden!

Quellenverweis:
https://www.flowfinder.de/blog/

 

 

 

 

Kontaktdaten

dirk raguse
training · coaching · beratung

Bredeneyer Str. 111a
45133 Essen

Telefon: (0201) 36 80 570
Mobil: (0179) 13 60 119
Fax: (0201) 36 80 557

E-Mail: info@dirk-raguse.de
Web: www.dirk-raguse.de

xing